Dienst- und Einsatzkleidung


Ausgehuniform

Anzug für offizielle Anlässe wie Hauptversammlungen, Jubiläen usw.
Sie besteht aus Hose, Hemd, Krawatte, Jacke und Schirmmütze.

Dienstanzug

Anzug für Bereitschafts- und Feuersicherheitswachdienste
Sie besteht aus einer Bundhose mit Jacke und wahlweise T-Shirt oder Hemd.

Einsatzkleidung bis 2003

Normale Einsatzkleidung
Sie besteht aus einer Latzhose, Einsatzjacke Ba-Wü, Helm, Handschuhe, Feurwehrsicherheitsgurt und Stiefel.

Einsatzkleidung Brand ab 2003

Diese Einsatzbekleidung besteht aus einer Jacke, Hose, Helm, Handschuhe, Feuersicherheitsgurt und Stiefel

Einsatzleidung Atemschutz bis 2003

Einsatzkleidung für Atemschutzgeräteträger
Besteht aus der Einsatzkleidung bis 2003 und wird erweitert durch eine 4-lagige Überhose mit Kniepolste, Atemschutzmaske, Flammschutzhaube und Pressluftatmer.

Einsatzkleidung Atemschutz ab 2003

Für den Atemschutzeinsatz kommen zur Einsatzkleidung ab 2003 noch hinzu: Atemschutzmaske, Flammschutzhaube und Pressluftatmer

Hitzeschutzmantel

Mantel für sehr hohe Temperaturen
Besteht aus der Einsatzkleidung Atemschutz ab 2003 und dem Hitzeschutzmantel mit Handschuhen

Wathose

Kleidung für Einsätze im Wasser
Einsatzkleidung ohne Stiefel mit Wathose

Schnittschutzhose

Kleidung für Einsätze mit Kettensäge (elektrisch- und verbrennungsmotorbetrieben)
Sie besteht aus der Einsatzkleidung ohne Helm, Forsthelm mit Gehörschutz und Gittervisier und Schnittschutzhose

Chemikalienschutzanzug

Bei Einsätzen mit Gefährlichen Stoffen und Gütern werden die eingesetzten Feuerwehrkräfte durch einen Chemikalienschutzanzug geschützt. Darunter tragen sie eine einfache Latz- oder Bundhose und ein Atemschutzgerät mit Atemschutzmaske und Helm.



nach oben © Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen 2006-2015 nach oben