Dichtheitsprobe Dach vom Zeppelinmuseum


Am vergangenen Mittwoch, 28.06.2017, wurde einige Kameraden vom Zeppelin Museum um Hilfe gebeten. Seit längerer Zeit schon ist bei Regen beobachtet worden, dass das Dach des Museums undicht ist. Um die genauen Stellen definieren zu können, wurde mit Hilfe des Wenderohrs, das am Korb der Drehleiter angebracht wurde, Wasser auf das Dach gespritzt.
Schlussendlich konnten einige kleinere Löcher gefunden werden, die bei den nächsten Renovierungsarbeiten behoben werden.

Giulia Sailer















nach oben © Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen 2006-2015 nach oben