Einsatzbericht


FN = Abt. Friedrichshafen, Ai = Abt. Ailingen, Et = Abt. Ettenkirch, Kl = Abt. Kluftern, Ra = Abt. Raderach, FS = Abt. Fischbach
Informationen zu den Einsatzarten finden Sie hier

Nr. Datum Uhrzeit Art Abteilung Einsatzstichwort Fotos
20103.05.201712:47 UhrF 2FN Ai Zimmerbrand in einem Wohnheim7


Einsatzkräfte:30 im Einsatz und 6 in Bereitschaft
Fahrzeuge:KdoW, MTW, DLA (K) 23/12 CS GLT, LF 8/6, LF 20, LF 16/12, KEF,
Einsatzende:13:50 Uhr
Verletzte:2 Verletzte(r)


Einsatzbericht:

Mit dem Einsatzstichwort „F2- Unklare Rauchentwicklung aus Wohnung“ wurden die Abteilungen Ailingen und Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichshafen zu einer städtischen Gemeinschaftsunterkunft in Ailingen alarmiert.
Im 1.OG einer Wohnung war eine Matratze aus bislang unbekannter Ursache in einem Zimmer in Brand geraten. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden und die Matratze aus dem Zimmer entfernt werden. Anschließend wurde das betroffene Zimmer nach Glutnestern abgesucht und die Wohnung mittels Überdrucklüfter vom Rauch befreit. Damit in das restliche Gebäude kein Rauch ziehen konnte, wurde bereits zu Beginn des Einsatzes ein Rauchvorhang in der Wohnungstür angebracht. Insgesamt waren zwei Atemschutztrupps im Innenangriff. Die anfangs vermisste Person wurde später wohlbehalten außerhalb des Gebäudes angetroffen.
Die Abteilung Ailingen rückte mit einem MTW als Einsatzleitwagen und zwei Löschgruppenfahrzeugen (LF8 und LF16) aus. Die Abteilung Stadtmitte ergänzte den Löschzug durch die Drehleiter und ein zusätzliches Löschgruppenfahrzeug (LF20). Auch Stadtbrandmeister Louis Laurösch war vor Ort. Neben dem DRK und den Johannitern, die die Verletztenbetreuung und die medizinische Betreuung der eingesetzten Atemschutzträger übernahmen, war auch die Polizei vor Ort, die den Verkehr regelte.






















Fotos: Giulia Sailer


nach oben © Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen 2006-2015 nach oben