Abnahme des Leistungsabzeichen Bronze 2018 in Neukirch


Am 7. Juli 2018 fand anlässlich des „50 Jahre Hexenfest“ die Abnahme des Feuerwehr-Leistungsabzeichen des Landes Baden-Württemberg in Neukirch statt. Die Freiwillige Friedrichshafen war mit zwei Bronze-Gruppen vertreten. Die Gruppen setzten sich aus Mitgliedern der Abteilungen Friedrichshafen, Ailingen, Raderach und Ettenkirch zusammen.

Beim Leistungsabzeichen Bronze muss aufgrund eines angenommen Sperrmüllbrandes, der auf ein Wohnhaus überzugreifen droht, eine Brandbekämpfung mit zwei C-Rohren sowie eine Menschenrettung über die Steckleiter durchgeführt werden. Die Durchführung der Menschenrettung, sowie die Bekämpfung des Feuers darf maximal 420 Sekunden dauern.
Nach 4 Wochen aufwändiger Vorbereitungszeit war die Erleichterung bei allen Teilnehmern deutlich spürbar als feststand, dass beide Gruppen bestanden haben – eine der beiden Gruppen sogar ohne Fehlerpunkte. Das Abzeichen in Bronze ist Zulassungsvoraussetzung für Truppführer-Lehrgang.

Die Abzeichen und Urkunden konnten in Empfang nehmen:
Patrick Dorfschmid (Maschinist), Maximilian Leber (Gruppenführer), Nico Bührer, Alicia Bieser, Frank Christ, Jan Schraff, Johanna Friedrich, Jonas Wieland, Niklas Janda, Alexander Knaak, Philipp Leber, Fabienne Sailer, Daniel Baumann, Jannick Willauer und Jan Dosnberger.

Ein besonderer Dank gehört allen Kameraden, die Aushilfsweise die Funktion des Gruppenführers bzw. des Maschinisten an den Übungstagen übernommen haben. Besonders bedanken wir uns bei Ronny Nehls, der immer bei Not am Mann einsprang und am Tag der Abnahme uns organisatorisch zur Seite stand.



Bericht: Maximilian Leber
Bilder: Ronny Nehls











Teilnehmer der Freiwilligen Feuerwehr Friedrichshafen am Leistungsabzeichen Bronze 2018



nach oben © Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen 2006-2018 - Datenschutz nach oben