Einsatzbericht


FN = Abt. Friedrichshafen, Ai = Abt. Ailingen, Et = Abt. Ettenkirch, Kl = Abt. Kluftern, Ra = Abt. Raderach, FS = Abt. Fischbach, HA = Hauptamtliche Wachbereitschaft
Informationen zu den Einsatzarten finden Sie hier

Nr. Datum Uhrzeit Art Abteilung Einsatzstichwort Fotos
9416.02.201901:46 UhrF 2FN Ai Et Brennt Holzhaus im Rohbau3


Einsatzkräfte:32 im Einsatz und 10 in Bereitschaft
Fahrzeuge:KdoW, MTW, DLA (K) 23/12 CS GLT, LF 10/6, LF 16/12, KTLF, KEF,
Einsatzende:05:20 Uhr
Verletzte:keine Verletzte Personen


Einsatzbericht:

In der Nacht zum Samstag wurde die Feuerwehr Friedrichshafen zu einem Gebäudebrand in Waltenweiler alarmiert. Bei Eintreffen der Kräfte aus Ettenkirch (MTW, LF10, KTLF), Ailingen (LF 16/12) und Friedrichshafen (KdoW, DLK, KEF) stand der Balkon im 1. OG und Teile der Fassade in Flammen. Dichter Rauch drang aus sämtlichen Gebäudeöffnungen und aus dem Dach.

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen fortgeschrittenen Rohbau in Metallständer-Holzbauweise in einem Neubaugebiet. Der Brandausbruch war auf dem Balkon. Dort waren auch größere Mengen Isoliermaterial (Styropor), Abdichtungsfolie und Dämmstoffe gelagert und brannten bereits.

Die Trupps unter Atemschutz erreichten die Brandstelle über eine tragbare Leiter sowie über die Drehleiter. Ein begonnener Innenangriff durch den Hauseingang musste abgebrochen werden, da noch keine Treppe im Gebäude eingebaut war.

Das Feuer war bereits durch die Holzbauteile des Balkons und der Außenwand gebrannt und hat die Unterkonstruktion des Daches erreicht. Die Scheiben der Balkontüren waren geplatzt.

Die Trupps setzten ein Rohr im Innen- und Außenangriff ein und entfernten die Dämmung. Ebenso wurde mittels einer Motorkettensäge der Zugang zu den Brandbereichen freigelegt. Parallel erfolgte die Entrauchung durch einen Überdrucklüfter.

Der Rettungsdienst und die SEG stellten den Schutz für die Einsatzkräfte sicher.
Nach aufwändigen Nachlöscharbeiten konnte die Einsatzstelle an den von der Polizei ermittelten Bauherren übergeben werden.










Fotos:


nach oben © Freiwillige Feuerwehr Friedrichshafen 2006-2018 - Datenschutz nach oben